KV-Attest Tastaturschreiben

Das blinde Tastaturschreiben mit 10 Fingern gehört heutzutage zu den Voraussetzungen für eine Lehre.

Früher lernten die KV-Studenten das 10-Finger-System zu Beginn der Lehre in der Berufsschule. Heute verlangen die Berufsschulen, dass die Schülerinnen und Schüler das Attest für Tastaturschreiben vor Lehrbeginn absolviert haben, damit sie im Lehrbetrieb von Beginn an einfache Büroarbeiten übernehmen können.

Unsere Methode und das Tastaturschreiben-Diplom werden von den kantonalen Berufsschulen anerkannt. Es wird empfohlen, das Attest in der 2. oder 3. Sek., also in der 8. oder 9. Klasse, zu absolvieren.

Die Bewertung erfolgt gemäss den Richtlinien der Fachschaft IKA der kaufmännischen Berufsschulen. Unsere Kurse bereiten alle Teilnehmer optimal auf dieses Attest vor. Zudem wird durch das strukturierte Vorgehen ein schnelles und nachhaltiges Beherrschen des 10-Finger-Systems sichergestellt.

Oberstufenschüler der 2. und 3. Klasse können am Ende des Kurses ein Attest erlangen, welches von den kantonalen kaufmännischen Berufsschulen anerkannt wird. Dazu üben wir gegen Ende des Kurses besonders das Schnellschreiben.

VIP-Kurs für Kader- und Geschäftsleute

Der Computer durchdringt inzwischen sämtliche Berufe. Effizienz bestimmt den Alltag und Zeit ist Geld. Die neue Generation der «Digital Natives» lernt das Tastaturschreiben bereits in der Schule. Sie hatten diese Möglichkeit nicht? Kein Problem, melden Sie sich einfach für einen unserer VIP-Kurse an. In gehobener Atmosphäre haben Sie die Chance, in einer kleinen Gruppe von Gleichgesinnten schnell und problemlos die 10-Finger-Technik zu erlernen. Es ist nie zu spät, um sich den Arbeitsalltag leichter zu machen.

KV-anerkannt

Das Tastaturschreibdiplom umfasst 30 Lektionen und ist von der KV Business School für die kaufmännische Lehre anerkannt.

Jetzt für den Kurs anmelden!

Kursdaten

Täglich Kurse, ausser Sonntag.

Alle ausgeschriebenen Kurse finden statt.

Falls nicht anders vermerkt, hat es noch freie Plätze.